Kill Team Vorstellung und Spielbericht

Was ist Kill Team?

Kill Team ist der beste Einstieg in Warhammer 40.000 wenn man nicht all zu viel Geld und Zeit investieren möchte.

Man übernimmt das Kommando über ein gutes dutzend Modelle die eine Spezialeinheit einer der 16 Krieg führenden Fraktionen des 41ten Jahrtausends darstellen. Mit diesen spielt man ein taktisches, schnelles Spiel mit bis zu drei anderen Spielern. Dabei geht es darum unterschiedliche Missionen zu erfüllen die sich zum Beispiel um Sabotage, Objektkontrolle oder das ausschalten gegnerischer Anführer drehen.

Aus was besteht mein Kill Team?

Wie bereits erwähnt sollen die Modelle eine Spezialeinheit darstellen und so wählt man für vier Modelle ein besonderes Training aus das sie herausragend auf einem bestimmten Gebiet macht.

Im rahmen einer Kampagne sammelt man dann mit seinem Team Erfahrung verbessert seine Fähigkeiten und damit auch die Schlagkraft und taktischen Möglichkeiten seines Teams.

Erweiterungen

Kill Team wird von Games Workshop auch mit zusätzlichen Erweiterungen und Regelupdates unterstützt. Damit lässt es sich noch einfacher an die Wünsche der Spieler anpassen und schafft neue Variationen die das Spielerlebnis auch auf lange Zeit abwechslungsreich halten.

Wie viel kostet das ganze?

Das Starter Set für 125€ versorgt einen mit allem was man zum spielen benötigt und ein Primaris Reaver – und ein Tau Breacher Kill Team. Sich lediglich ein Team anzuschaffen kostet im günstigsten Fall 25€. Je nach Rasse die man Spielen möchte kann es teurer werden aber selten mehr als 70€.

Was wird gerade im MTGO gespielt?

Amtierend läuft eine Kampagne mit drei Spielern die sich versuchen im zweiwöchigen Rhythmus zu treffen um zu spielen.

Hauptverantwortlicher ist Johannes Arnold

Wie sieht das ganze aus?

Bilder von den letzten heroischen taten der Imperialen Garde (Astra Militarum) die zusammen mit den Grey Knights versuchen die Stadt Everwill zurück zu erobern. Ein wichtiges Gebäude wurde für den in letztr Sekunde Feind untauglich gemacht. Zur Belohnung hat die Inquisition allen Überlebenden das Gedächtnis umsonst gelöscht.

Autor: Johannes Arnold

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.