Event-Report – Commander Night – 8.2.2020

Einer der Motivationsgründe für die Vereinsgründung ist die erneute Vereinigung der in Bamberg verstreuten Magic-Spielgruppen unter einem Dach, nachdem das Immerhin vor einigen Jahren dafür zu klein wurde. Daher ist es auch das Ziel, die vielen Commandergruppen, die sich im Laufe der Jahre gebildet haben, zusammenzuführen.

Wer selbst Commander spielt kann sich vorstellen, dass es für dieses Format schwierig ist, ein Großevent durchzuführen, bei dem jeder Spaß hat. Das liegt vor allem daran, dass es für Commander viele verschiedene Herangehensweisen und Philosophien gibt. Die Einen spielen lieber casual, die Anderen competitive, die Einen lieber ohne Land-Destruction im Meta, die Anderen mit, Dritte wollen keine Endlos-Combos in ihrer Runde, wieder Andere stört das nicht. Ein Turnier- bzw. Eventformat zu finden, das alle diese unterschiedlichen Philosophien und Vorlieben bedient und nicht dazu führt, dass Langeweile und Frust aufkommen, ist eine riesige Herausforderung.

Diese Herausforderung wollten wir aufgrund der schon genannten Gründe angehen und den ersten Schritt einer Eventserie gehen, die spätestens mit Bezug des Vereinsheims starten soll und vom Verein organisiert wird.

Somit fanden sich am 8.2.2020 zum ersten Mal seit einigen Jahren wieder 30 Commander-Spieler zu einem großen Commander Event zusammen. Bei diesem Event ging es nicht primär darum, alle Gegner zu besiegen und so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Viel mehr ging es darum, ein Deck mitzubringen, das thematisch ansprechend sowie interaktiv ist und nicht nur dem Spieler, sondern auch den Gegnern Spaß machen soll. Um das zu unterstützen, gab es zum einen kein Startgeld und zum anderen durch den Verein gesponsorte Preise, die auf eben die Kategorien Spaß, Thema, Interaktion, Gamepoints und Anzahl gewonnener Achievements, verteilt wurden.

Nach jeder Runde wurde jeder Spieler von seinen Gegnern in den Kategorien Powerlevel, Spaß, Thema und Interaktion bewertet. Anschließend wurden die Spieler für die nächste Runde auf Basis ihres durchschnittlichen Powerlevels gepaart. Somit konnte es nicht passieren, dass jemand mit einem extrem schwachen Deck gegen jemand mit einem maximal starken Deck spielen muss. Am Ende des Events (3 Runden) werden Preise an die Spieler mit den höchsten Durchschnittswerten der drei Kategorien (Spaß, Thema, Interaktion) sowie mit den Höchstwerten der Kategorien Gamepoints und Achievements verteilt. Ein weiterer Vorteil dieses Bewertungssystems ist, dass jeder Spieler Feedback zu seinem Deck/Stil bekommt (wieviel Spaß macht es meinen Gegnern gegen mein Deck zu spielen) und dieses Feedback in zukünftige Decks einfließen zu lassen.

Das spontane Feedback zu diesem neuen System war recht positiv und wir freuen uns sehr, noch mehr Meinungen zu erfahren, wie es gefallen hat, was nicht gefallen hat, was gefehlt hat, was man besser machen könnte etc.
Am Ende soll es ein Format werden, das möglichst viele Commander Spieler dazu bringt, zusammen Magic zu spielen. Das neue Vereinsheim ist die perfekte Location für solche regelmäßigen Events.

Turnierauswertung:

Allgemein

Spielerzahl: 30 (2 ohne Wertung)

Durchschnitt Powerlevel: 6,5

Durchschnitt Funfaktor: 6,2

Durchschnitt Thema: 7,3

Durchschnitt Interaktion: 6,1

Durchschnitt FTI: 6,5

Funfaktor in Abhängigkeit von anderen Kategorien:

Powerlevel → Durchschnitt Funfaktor:

> 8 → 5,93

6-8 → 6,26

< 6 → 6,25

Thema → Durchschnitt Funfaktor:

> 8 → 6,65

6-8 → 6,40

< 6 → 5,07

Interaktion → Durchschnitt Funfaktor:

> 7 → 7,00 *Hier >7 statt 8, da sonst zu wenig Daten

6-8 → 5,96

< 6 → 5,76

Wer die Daten statistisch noch etwas weiter ausschlachten möchte kann sich gerne bei mir melden!

Endergebnisse nach Kategorien:

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle die da waren und mitgespielt haben.

Euer Feedback nehme ich dankend an, per Mail (chris.sneids@web.de), per WhatsApp (wer meine Nummer hat) und auch gern persönlich.

Bis zum nächsten Mal!

Christian Schneider

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar