Saison 1 der Blood Bowl Liga beginnt am 08.08.2020!

Unter Beschallung des Livestreams des Wacken World Wide-Events fand am 01.08. das Kick-Off Event zur Blood Bowl Liga im Vereinsheim des KaTaGo e.V. statt. Anwesend waren überwiegend Trainer-Veteranen der letzten Bamberger Bloow Bowl Liga, weswegen einige Punkte recht schnell abgehandelt waren.

In den Gesprächen zeigte sich, dass es den Trainern mehr um den Spaß am Spiel geht und eine geschlossene Narrative für das Event eher unbedeutend ist. Die Folge davon ist, dass die Turnierleitung sich bemüht, das Event möglichst entspannt für alle zu gestalten und dass der funktionale Name „KaTaGo Liga 2020“ bestätigt wurde. Im Liga-Tool sieht das dann so aus, dass die Liga „KaTaGo“ mit der Divison „Liga 2020“ angelegt wurde. Die einzelnen Saisons werden dann als Turniere innerhalb des Division veranstaltet.

Damit kommen wir gleich zum Thema Liga-Tool. In der folgenden Bilderserie wird kurz gezeigt, wie ihr eine Manschaft für die Liga anlegt. Am ersten Spieltag wird dann das Season 1 Turnier erstellt und alle Manschaften aufgenommen. Falls ihr Probleme bei der Teamerstellung habt könnt ihr über Discord mit uns Kontakt aufnehmen.

Über das User Menu kann man ein neues Team erstellen.
Bei der Teamerstellung bei League/Division „KaTaGo“ auswählen.
Bei der Teamerstellung darauf achten, dass mindestens 11 Spieler ausgewählt sind und im Total(k) nicht mehr als 1000 ausgegeben wurden. Falls ihr das Startbudget nicht ausreizt wird der Restbetrag automagisch eurem Manschaftskonto gut geschrieben.

Es werden pro Saison mindestens 3 Runden gespielt, maximal so viele wie das Schweizer System vorsieht. Eine Runde geht über zwei Wochen, von Samstag bis Freitag die Woche darauf.

Interviews müssen bis spätestens Montag der zweiten Woche eingereicht werden, damit die Turnierleitung die entsprechenden Belohnungen verteilen und das Interview in den Runden-Report aufnehmen kann.

Das Event wurde geschlossen mit einem Erklär-Spiel zwischen den Dunkelelfen Daughters of Moonshadow und den Orks Reita Boyz, welches die Orks 2-1 für sich entscheiden konnten. Anbei das Kurzinterview zu dem Match:

Interviewer: „Judgewalker, als Trainer des Teams Reita Boyz, was war Ihrer Meinung nach der entscheidende Moment in diesem Spiel?“
Judgewalker: „Entscheidend für den Sieg der Reita Boyz war, dass die Blitzerin der Dunkelelfen, Morsha Bluerage, bei dem Versuch, dem Gegner den Ball abzujagen, über einen herumliegenden Schädel gestolpert ist. Dadurch konnte Bloodchuck den entscheidenden zweiten Touchdown holen.“
Interviewer: „Was war Ihrer Meinung nach das beeindruckenste Manöver?“
Judgewalker: „Dass die Hexe der Dunkelelfen in einem waghalsigen Manöver durch die Mauer an Schwarzorks geschlüpft ist und somit den ersten und einzigen Touchdown der Daughters of Moonshadow erzielt hat. Beinahe hätte das auch noch ein zweites Mal geklappt: Erneut hat sie sich durch die Reihen an Schwarzorks gewunden, ist dann aber unglücklich auf einen herumliegenden Knochen getreten. Der Sturz war böse und die Dame musste mit einem gebrochenen Wirbel ins Lazarett getragen werden.“
Interviewer: „Bloodchuck wurde dank seines Einsatzes zum MVP gekührt. Welchen Spieler möchten Sie noch herausstellen?“
Judgewalker: „Den Werfer Nien-Ja Luuta. Zwar hat er beim Versuch den Ball aufzuheben mehrmals ein Turnover verursacht, aber es war sein erstes Spiel und er war daher extrem aufgeregt. Aber der Junge ist begabt: Wenn er mal seine Aufregung überwunden hat, kann er es mal weit bringen.“

Interviewer: „Serisa Moonblessed, als Trainer des Teams Daughters of Moonshadow, was war Ihrer Meinung nach der entscheidende Moment in diesem Spiel?“
Serisa Moonblessed: „Dass die Hexe Sicani Voidweaver sich zwar zweimal durch die Mauer an Schwarzorks kämpfen konnte, den zweiten Touchdown aber nicht mehr geschafft hat. Ich habe ihr noch zugerufen, dass sie auf am Boden herumliegende Knochen aufpassen soll – diese unordentlichen Cretins! – aber die Fans waren derart am Toben, dass sie nicht mich, sondern nur die Anfeuerungsrufe gehört hat.“
Interviewer: „Was war Ihrer Meinung nach das beeindruckenste Manöver?“
Serisa Moonblessed: „Wie der gegnerische Spieler Nien-Ja Luuta den Ball mehrfach nicht aufheben konnte und es erst nach beeindruckenden 6 Mal geschafft hat, das Leder in der Pranke zu halten.“
Interviewer: „Sicani Voidweaver wurde dank ihres Einsatzes zum MVP gekührt. Welche Spielerin möchten Sie noch herausstellen?“
Serisa Moonblessed: „Ich möchte abschließend noch den waghalsigen Sprint der Blitzerin Morsha Bluerage lobend erwähnen, als sie kurz vor Spielende noch einen waghalsigen Versuch unternahm, den Orks den Ball abzuluchsen.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.