Blood Bowl Liga 2020

Spielsystem:Blood Bowl
Regelwerk:Living Rulebook 6
Format: Liga / Spieleserie
Turnus:1 Spiel alle 2 Wochen,
alternativer Termin in Absprache mit Mitspieler/Orga möglich
Aktive Spieler (circa):8
Teilnahme:Offen für alle*
Ansprechpartner:Daniel Hahn aka der Judgewalker via Discord
Austauschmöglichkeit:Via unserem Discord-Kanal
Termine:Blood Bowl Veranstaltungen im Event Kalender
Weitere Infos:Beiträge des Vereins zu Blood Bowl
* wegen Corona ist der Zugang zum Vereinsgebäude nur für Vereinsmitglieder möglich. Nicht-Vereinsmitglieder sollten vorab den Kontakt über Discord suchen und sich über eine mögliche Teilnahme informieren.

Ablaufbeschreibung der Liga:

Es werden drei Qualifikations-Saisons gespielt und eine Finals-Saison.
Die Qualifikations-Saisons werden im Schweizer System gespielt, die Finals im Stil einer Double-Elimination.

Eine Qualifikations-Saison besteht aus vier Runden, Paarungen werden zu Beginn einer Runde nach Positionierung festgelegt, wobei wiederholte Paarungen nach Möglichkeit verhindert werden. Es wird sich alle zwei Wochen am Samstag im Vereinsheim getroffen, um das Match auszutragen. Es steht den Spielern offen, sich auf einen Termin außerhalb der festgelegten Termine zu einigen, solange dieses zeitnah ausgetragen wird und das Fortschreiten der Saison nicht behindert.

Die Manschaft auf Platz 1 aus einer Qualifikations-Saison startet in der Final Saison im Winner Bracket, Platz 2 im Loser Bracket. Unter den nicht qualifizierten Spielern werden jeweils eine Winner-, als auch eine Loser-Qualifikation verlost. Verlierer im Winner Bracket rutschen ins Loser Bracket, Verlierer im Loser Bracket werden disqualifiziert. Das Final Match ist zwischen dem Sieger aus dem Winner Bracket und dem Sieger des Loser Bracket.

Mannschaften können sich nur einmal qualifizieren. Falls sie sich mehrmals qualifizieren wird die Beste genommen und an allen anderen Stellen rutscht die nächste Mannschaft gemäß Ranking nach. Selbes ist der Fall, falls eine qualifizierte Mannschaft sich dazu entscheidet, nicht in den Finals zu spielen.

Zu jeder Qualifikations-Saison kann ein Spieler mit einer neuen Mannschaft antreten. Ein Spieler kann beliebig viele Mannschaften für die Finals qualifizieren, aber nur eine spielen. Für jede qualifizierte Mannschaft, welche nicht in den Finals spielt, erhält die gemäß Ranking der jeweiligen Saison nächste Mannschaft die Möglichkeit, in den Finals zu spielen.
Mannschaften, welche eine Saison aussetzen, erhalten einen Ausgleich (z.B. Freilose). Alle Mannschaften, die während derselben Saison aussetzen, erhalten den gleichen Ausgleich.

Der Veranstalter behält sich vor, eventuell Handicaps zu verteilen, sollte sich eine Mannschaft als zu mächtig herausstellen. Dies geschieht nur in Ausnahmefällen.

Neue Regeln können zwischen Saisons eingeführt werden. Dies geschieht mit ausreichend Vorlauf und kann durch das Votum der Spieler wieder außer Kraft gesetzt werden. Sie sollen dem Zweck dienen, neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern, bestehende Spieler zu motivieren, Mannschaften zwischen den Saisons zu wechseln, überstarke Mannschaften zu entschärfen oder durch eine Narrative das Spielerlebnis zu verbessern. Für die Finals werden alle zusätzlichen Regeln wieder außer Kraft gesetzt.

Regeln für die zweite Saison:

  • Alle neuen Mannschaften haben ein Startkapital von 1.200.000 Gold.
  • Alle neuen Mannschaften dürfen sich für bis zu drei Spieler jeweils einen Skill kaufen. Es darf nur ein Pasch-Wert gekauft werden, es dürfen keine Attribute gekauft werden.
  • Alle bestehenden Mannschaften, deren Summe aus TeamValue und freiem Kapital über 1.200.000 liegt, müssen Spieler, Ressourcen oder Gold aufgeben, bis die Summe unter 1.200.000 liegt.
  • Alle bestehenden Mannschaften, deren Summe aus TeamValue und freiem Kapital nach Ausführen des vorhergehenden Punkts unter 1.200.000 Gold liegt, erhalten so viel Gold, bis die Summe 1.200.000 beträgt.
  • Für die zweite Saison gelten die TeamRoster wie sie von der NAF empfohlen werden.
  • Das Interview wird wie gehabt fortgeführt.

Regeln für die erste Saison:

  • Alle neuen Mannschaften haben ein Startkapital von 1.000.000 Gold
  • Jede Spielrunde hat der Trainer die Möglichkeit, ein Kurz-Interview einzureichen. In diesem Interview sollen mindestens die folgenden drei Fragen angesprochen werden:
    – was war das entscheidende Ereignis für den Ausgang der Partie?
    – was war abgesehen davon das einprägsamste Ereignis?
    – welcher Spieler (neben dem MVP) verdient besondere Anerkennung und warum?
    Die Interviews werden gesammelt auf der Homepage unter einem von euch bestimmten Trainer-Alias veröffentlicht. Das Einreichen ist optional. Jedes Interview wird mit 10.000 Gold und einem Starspielerpunkt für den von euch gerühmten Spieler belohnt. Das Zeitfenster zum Einreichen der Interviews wird in der jeweiligen Runde bekannt gegeben.